Events vom 19.08.2017 bis 31.08.2017

Sie haben Veranstaltungstipps für unseren Event-Kalender?
Infos gerne per Mail an veranstaltungen@radiosiegen.de.

Unsere Service-Redaktion braucht Ihre Mail spätestens eine Woche vor der Veranstaltung. Radio Siegen garantiert nicht, dass Ihre Veranstaltung in den Kalender übernommen wird.
Es gilt: Keine Gewähr auf Stimmigkeit der Einträge.


 
03.08.2017 - 19.08.2017

City-Galerie Siegen

Ausstellung "Zeugen der Urzeit"

Die Dinosaurier sind ausgestorben, aber kleinere Echsen bewahren bis heute ganz sichtbar ihr Erbe. Von der Faszination dieser Tiere kann man sich hier anstecken lassen
 
Beschreibung: Echsen, Schlangen, Skorpione und Vogelspinnen - diese Tiere üben auf den Menschen eine ganz besondere Faszination aus. Zum Teil sind sie gefähr-lich, zum Teil sehen sie sehr exotisch aus, allesamt aber erinnern sie an eine Zeit, in der der Mensch noch lange nicht die Herrschaft über den Planeten übernommen hatte und ganz andere Tiere das Bild bestimmten.

Hautnah können die Besucher in 19 Terrarien in der Ladenstraße die verschiedenen Zeugen der Urzeit beobachten und bestaunen. In jedem einzelnen Terrarium stellen die Ausstellungsmacher, auch mit Hilfe mo-dernster Elektronik, die jeweils erforderlichen klimatischen Bedingungen her, um mit der Ausstattung insgesamt den natürlichen Lebensbedingun-gen der mehr als 100 Tiere möglichst nahe zu kommen. Diese sind übrigens sehr unterschiedlich, eben weil die Tiere eine unglaubliche Anpassungsfähigkeit entwickelt haben.

Die Ausstellung ist darauf ausgerichtet, den Besuchern nicht nur optische Eindrücke, sondern auch handfeste Informationen zu bieten. Dem dienen vor allem kurze, informative Texte. Auf breiter angelegte Informationen kann man via QR Code mit dem Smartphone zurückgreifen.

Damit aber nicht genug: Kompetente Mitarbeiter stehen zur Verfügung, um auf Fragen sachkundig Auskunft geben zu können. Wer umfassender informiert werden möchte, schließt sich am besten einer der kostenlosen Führungen an, die an Vormittagen um 10 und um 11 Uhr, nachmittags um 14 und 16 Uhr angeboten werden. Interessierte Gruppen können sich per Voranmeldung unter Telefon 0271 23659-0 einen Führungstermin reser-vieren. Ohne Führung ist die Ausstellung ständig während der Ladenöff-nungszeiten zugänglich.

Die Ausstellungsmacher und die City-Galerie Siegen möchten dem Besucher mit dieser Ausstellung nicht nur ein besonderes Erlebnis bieten, sondern auch eine Lanze brechen für den Schutz dieser faszinierenden Tiere. Wer die Gelegenheit nutzt, die feinen Lamellenpfötchen der Geckos zu beobachten, die rauen Schuppen des Leguans zu entdecken und dem Leguan Auge in Auge gegenüber zu stehen, dem wird die Erhaltung der Lebensräume dieser Kreaturen ein Anliegen sein.
 
 
 
04.07.2017 - 15.10.2017

Museum für Gegenwartskunst Siegen

Ausstellung "Niele Toroni. 13. Rubenspreisträger der Stadt Siegen"

"In regelmäßigen Abständen von 30 cm wiederholte Abdrücke des Pinsels Nr. 50" betitelt Niele Toroni jedes seiner Werke. Mehr dazu:
Link: Weitere Infos des Veranstalters
 
Beschreibung: Damit beschreibt Torini lakonisch, was er tut: ein gleichmäßiges Muster aus Pinselabdrücken auf unterschiedliche Flächen - Leinwand, Papier, Glas, Wand - setzen, dabei mit primären Farben arbeitend.

Die Regel bestimmt sein Lebenswerk seit 50 Jahren. Wenn man genau hinsieht, merkt man, dass kein Pinselabdruck dem anderen gleicht. Aber auch sonst erkennt man, dass die Regel erstaunlich viele Variationsmög-lichkeiten erlaubt. Spontan lässt sich Toroni auf die Ausstellungsräume ein und bedeckt große Wände genauso wie abseitige Stellen, auf die der Blick des Betrachters nie fallen würde.

Seit den 1960er Jahren fragt man sich, ob die Malerei in einer Welt der Bilderflut noch zeitgemäß ist und ob die abstrakte Malerei nicht an ihr Ende gekommen ist. Toroni, der Maler-Philosoph, hat eine entwaffnende Antwort gefunden, nicht ohne ein Augenzwinkern. Er appelliert an unsere Auf-merksamkeit und verweist mit seiner Malerei auf die Schönheit der uns umgebenden Welt, die nur durch Malerei hervorgebracht werden kann. Mit seiner radikalen Malerei ist er aus der Kunst des 20. Jahrhunderts nicht mehr wegzudenken. Anlässlich der 13. Rubenspreisverleihung zeigt Toroni in einer spannenden Abfolge von Räumen, welche Überraschungen seine Malerei bereithält.
 
 
 
04.08.2017 - 27.08.2017

Städtische Galerie Haus Seel Siegen

Ausstellung "Wenn 2 sich umkreisen - echt vielfältig"

Ein Ausstellungsprojekt des Kunstvereins Siegen e.V. - im Rahmen des Jubiläums 200 Jahre Kreise Siegen und Wittgenstein. 54 Künstlerinnen und Künstler sind daran beteiligt
 
Beschreibung: Öffnungszeiten:
Dienstag bis Samstag 14 bis 18 Uhr
Sonn- und Feiertags 11 bis 13 und 14 bis 18 Uhr
 
 
 
10.07.2017 - 26.08.2017

ART Galerie Siegen

Ausstellung "Siegen Colorem"

Zu sehen sind Fotografien und Objekte von Ludmila Steckelberg de Santana. Ausführliche Infos finden Sie hier:
 
Beschreibung: Beginnend im Juli 2017 zeigt die Siegener Art Galerie Fotocollagen der brasilianischen Künstlerin Ludmila Steckelberg de Santana. Ludmila stellt in ihrer Ausstellung eine "Heimkehr" dar. Die Künstlerin macht die Reise von John Moritz von Naussau, der nach Brasilien reiste um die Stadt Recife zu gründen, in entgegengesetzter Weise. Sie bringt ihre Bilder aus Siegen, Geschenke des Kurators Thomas Kellner, zurück ans Licht und nach Deutschland, die nun durch textile Interventionen in Kunstwerke verwan-delt wurden. Es ist ihre Weise, Siegen einen Teil seiner sozialen Geschichte zurückzugeben, welche die Künstlerin bearbeitet und bereichert hat. Für Ludmila ist diese Arbeit auch das Zurückfinden zu ihren deutschen Wur-zeln, denn ihr Urgroßvater emigrierte von Deutschland nach Brasilien. Der Name der Ausstellung Siegen Colorem entstand durch den Namen ihrer Kunstreihe: Fiat Colorem bedeutet aus dem Lateinischen frei übersetzt "und es werde Farbe". (Hergeleitet von der vom berühmten Zitat "und es werde Licht".)

Eine der Intentionen der Künstlerin ist es, der schwarz-weißen, verges-senen Vergangenheit neues Leben und Farbe, durch die Fotografie als dem materialisierten Gedächtnis und all der Bedeutung, die sie innehat, einzu-hauchen. Sie möchte die Menschen mittels der Orte und Geschichten hinter den gesammelten und verwandelten Bildern aus Siegen in ihrer Ausstellung zum Leben erwecken.

Ludmila Steckelberg ist eine interdisziplinäre Künstlerin ansässig in Montreal, Kanada, die das Medium der Fotografie hauptsächlich als Mittel der Appropriation-Art und Intervention erkundet. In den letzten Jahren begann sie sich auch näher mit Textilien als Medium zu beschäftigen, wobei sie weiterhin alte Fotografien zur Grundlage ihrer Arbeit nahm. Ludmilas Arbeit wurde, seit dem Beginn ihrer Karriere 2005 vielfach weltweit veröffentlicht und ausgestellt. Ihre Werke wurden bereits in vielen Ländern wie Brasilien, Kanada, Litauen und Deutschland ausgestellt. Ihre Arbeiten in privaten und öffentlichen Sammlungen, u.a. dem Museum of Modern Art in Rio de Janeiro.
 
 
 
10.08.2017 - 25.08.2017

KrönchenCenter Siegen

Ausstellung "1 + 1"

Zu sehen sind Malerei und Collagen von Marion Berger und Günter Thibaut
 
Beschreibung: Die Arbeiten ähneln sich in dem Versuch, nicht das Greifbare abzubilden, sondern mit Farben und Formen Emotionen darzustellen und, wie Thibaut einmal erklärt hat, "die weiße Fläche zum Leben" und "durch Farben und Formen zum Schwingen bringen."

Hierfür nutzen sie verschiedene Techniken, unter anderem Acrylmalerei, Collagen und Aquarell. Bei den Arbeiten dieser Ausstellung handelt es sich um großformatige Acrylmalereien und Collagen.
 
 
 
11.08.2017 - 13.10.2017

Rathaus Wilnsdorf

Ausstellung "Kunst auf der Treppe"

Die aktuelle Ausstellung wird von Simone Löhr gestaltet. Die in Rudersdorf lebende Künstlerin hat rund zwanzig Werke aus ihrem umfangreichen Repertoire ausgewählt
 
Beschreibung: Simone Löhr malt bereits seit vielen Jahren und hat bisher in privatem Rahmen ausgestellt. Motive und Ideen begegnen ihr im Alltag, im Urlaub und überall. "Wenn diese auf mich wirken, versuche ich sie nach meinen Gedanken auf die Leinwand zu bringen", sagt sie. So entstehen Wilnsdorfer Landschaften, aber auch Abstraktes.

Die im Rathaus ausgestellten Bilder sind überwiegend in Acryl gemalt, es sind aber auch zwei Aquarelle zu finden.
 
 
 
12.07.2017 - 31.08.2017

Rathaus Kreuztal

Ausstellung "l'art racle"

Der Ferndorfer Maler Klaus Marks zeigt mit 16 abstrakten Bildern in Acryl auf Leinwand eine kleine Auswahl seines künstlerischen Schaffens. Hier weitere Infos:
Link: Weitere Infos des Veranstalters
 
Beschreibung: Seine farbenfrohen Werke verschiedener Größe, darunter Landschaften, Tiere, Pflanzen und seit 2015 zumeist abstrakte Motive, entstehen oftmals aus einem Bauchgefühl heraus: "Die abstrakte Malerei ist das Persönlichste was man auf der Leinwand finden kann", so der Künstler im Vorfeld der Ausstellung. Um ein Bild auf Leinwand zu bannen, nutzt Marks neben Pinsel und Rakel oft auch selbstgebaute Werkzeuge.

Der ausgebildeter Maler und Lackierer ist heute im Ruhestand und widmet sich seit rund 15 Jahren intensiv der Malerei. Sein Talent und sein Können vertieft er durch regelmäßige Kurse und Seminare bei namhaften Kunstmalern. Außerdem erweitert er seine malerischen Fähigkeiten durch autodidaktische Weiterbildung.
Die Stadt Kreuztal stellt das Rathausfoyer schon seit Jahren zur Verfügung, damit Kunstschaffende ihre Werke einer breiten Öffentlichkeit präsentieren können. Die Ausstellungen im Rathaus sind während der üblichen Öffnungszeiten des Kreuztaler Rathauses zu sehen:

Montags bis Mittwochs: 8.30 bis 12 und 13.30 bis 15.45 Uhr,
Donnerstags: 8.30 bis 12 und 13.30 bis 17 Uhr,
Freitags: 8.30 bis 12 Uhr
 
 
 
16.05.2017 - 28.01.2018

Museum Wilnsdorf

Ausstellung "Lebendiger Glaube"

Die Ausstellung steht ganz im Zeichen Luthers, der Bibel, der Reformation und der Ökumene - denn sie gibt auch den in Wilnsdorf vertretenen Konfessionen Raum, sich zu präsentieren
 
Beschreibung: Im ersten Teil der Ausstellung spüren ausgewählte Repliken der Geschichte des "Buchs der Bücher" nach. Der historische Reigen beginnt u.a. mit Frag-menten der Qumran-Rollen, die die älteste überlieferte Bibelhandschrift enthalten, entstanden zwischen 250 v. und 40 n. Christus. Die Reise geht weiter zur Gutenberg-Bibel, von der rund 180 Exemplare in lateinischer Schrift hergestellt wurden und die noch heute als eines der schönsten gedruckten Bücher der Welt gilt. Nicht fehlen dürfen Bibeln in deutscher Sprache vor der lutherischen Übersetzung, wie etwa die Kölner Bibel aus den Jahren 1478/79.

Der nächste Themenblock widmet sich Martin Luther und der Reformation. Mit seiner Kritik am Ablasshandel, gipfelnd im Anschlag seiner 95 Thesen an die Tür der Schlosskirche zu Wittenberg, trug Luther maßgeblich zur grundlegenden Reform der Kirche und zur Spaltung des westlichen Christentums in verschiedene Konfessionen bei. In den Ausstellungsvitrinen sind Nachbildungen jener Ablassbriefe zu sehen, die Luthers Unmut weck-ten. Nach seiner Exkommunikation konnte sich der Reformator in Sicher-heit bringen. Auf der Wartburg schuf er, getarnt als Junker Jörg, die Grundlagen für ein evangelisches Gemeindeleben und übersetzte das Neue Testament mit volkstümlichen und verständlichen Worten ins Deutsche. Eine Replik der Luther-Bibel ist in der Ausstellung zu sehen. Zudem nimmt die Sonderausstellung Regionalbezug an und stellt die Geschichte der Reformation im Siegerland dar.

Wie vielfältig der christliche Glaube in der heutigen Zeit gelebt wird, das zeigen die Präsentationen der in der Gemeinde Wilnsdorf vertretenen Konfessionen. Wie Schaufenster erlauben die Vitrinen einen Einblick in die katholische und die evangelische Kirche und die Freie evangelische Gemeinschaft.

Bis 28. Januar 2018 werden wechselnde thematische Ergänzungen, wie zur Heiligenverehrung, dem Marienglauben, Gebetbüchern des Mittelalters und dem Volksglauben in aller Welt, immer wieder neue Aspekte des Glaubens beleuchten. Geplant sind außerdem zwei Aktionstage, die besondere Themen lebendig werden lassen, sowie Vorträge namhafter Referenten.
 
 
 
18.08.2017 - 21.08.2017, 14:00 Uhr

Parkplatz Schreiber/Kleine Wilnsdorf

Kirmes

Neben dem klassischen "Musik-Express" und einem Autoscooter werben das Karussell "Breakdancer" und ein nostalgisches Riesenrad um die Gunst der Besucher. Mehr Infos:
Link: Weitere Infos des Veranstalters
 
Beschreibung: Auch Schieß- und Losbude dürfen natürlich nicht fehlen, ebenso wenig wie diverse Imbiss- und Ausschankstände sowie Süßwarenanbieter. Den Höhepunkt des Kirmestrubels bildet wieder das Höhenfeuerwerk am Freitag (18. August) gegen 22 Uhr.

Die Kirmes startet am Freitag, dem 18. August, und endet am darauffolgenden Montag, dem 21. August. Die rund zwanzig Schaustellergeschäfte sind am Freitag und Samstag von 14 bis 24 Uhr und am Sonntag und Montag von 14 bis 23 Uhr auf dem Parkplatz Kleine/Schreiber geöffnet. Der Montag wird traditionell zum Familientag ernannt. Dann bieten die Fahrgeschäfte auf ihre Preise Ermäßigungen bis zu 50 Prozent.
Für Autofahrer stehen im Ortszentrum und im Gewerbegebiet ausreichend Parkplätze zur Verfügung.

Auch auf den gesetzlichen Jugendschutz wird wieder ein Augenmerk gelegt. Das Jugendschutzgesetz zieht klare (Alters-)Grenzen, deren Einhaltung kontrolliert wird: Der Verkauf und der Verzehr von Spirituosen ist erst ab 18 Jahren erlaubt; für andere alkoholische Getränke gilt die Altersgrenze von 16 Jahren. Auch die Wilnsdorfer Einzelhändler übernehmen hier engagiert Verantwortung, an allen Tankstellen, Lebensmittel- und Getränkemärkten wird der Jugendschutz entschlossen umgesetzt. Gleiches gilt für das Veranstaltungsgelände, hier ist der Hinweis zu beachten, dass keine Getränke mit auf den Kirmesplatz gebracht werden dürfen. Die Behörden appellieren zudem an die Verantwortung der Eltern, die bei entsprechenden Verstößen ihrer minderjährigen Kinder informiert werden müssen.
 
 
 
19.08.2017, 11:00 Uhr

Industriegebiet Anzhäuser Mühle Wilnsdorf

Erstes Wilnsdorf e-Wochende (bis 17 Uhr)

Hier dreht sich Alles um e-Mobility, Energieeinsparung und neue Antriebstechniken, sowohl beim Auto als auch in den Bereichen Forst und Garten und Heimwerkerwerkzeugen.
Preis: Der Eintritt ist frei
 
Beschreibung: Mehr Infos:

Die Themen neue Heizsysteme, Haussteuerungen, Fenster, Türen und Einbruchschutz werden ebenfalls von den Ausstellern abgedeckt.

Eine besondere Attraktion ist die Bereitstellung von 6 Elektro-MX-Maschinen von KTM, auf welchen die Besucher ein paar Proberunden drehen können, wer keine entsprechende Kleidung hat bekommt diese vom Electric-Ride-Park gestellt.

Damit auch die Kinder beschäftigt sind, stehen ein Kinderkarussell, eine Hüpfburg und ein Luftballonwettbewerb bereit. Natürlich, wie auch der Eintritt, kostenfrei.

Eine Oldie-Night, bei welcher der Eintritt von den Ausstellern getragen und zu Gunsten der Aktion "Wilgersdorfer helfen Wilgersdorfen " gespendet wird, rundet den Samstag ab. Hier lädt DJ Karl-Heinz Müller zu Musik der 60-90er Jahre ein. Beginn ist 19.00 Uhr.
 
 
 
19.08.2017, 13:00 Uhr

Mehrgenerationenzentrum Martini Siegen

Repaircafé (bis 16.30 Uhr)

Heute werden wieder elektronische und mechanische Kleingeräte sowie auch beschädigte Holz- und Textilsachen repariert
Mehr Infos:
 
Beschreibung: Wegen der großen Nachfrage werden noch ehrenamtliche Mitarbeiter gesucht, die sich mit mechanischen Geräten aller Art wie Rasenmähern, Häckslern, Motorsägen, Kaffeemaschinen oder Nähmaschinen etc. auskennen

Besonders für den IT-Bereich brauchen wir einen Mitarbeiter, der sich bei der Hardware von Telefonen, Receivern, CD-Playern etc. auskennt.

Nähere Auskunft: Ulrich Daub, Telefon: 0271-370009
 
 
 
19.08.2017, 16:00 Uhr

Veranstaltungspavillon im Schlosspark Siegen

Siegener Sommerfestival: Kindertheater

Kompanie Handmaids: "Der Räuber Hotzenplotz"
Ab 5 Jahre, Spieldauer: ca. 50 Minuten
Preis: Pay what you want: Bezahlen Sie, was Sie möchten
Link: Weitere Infos des Veranstalters
 
Beschreibung: Eine Großmutter auf Verbrecherjagd! Denn der Räuber Hotzenplotz treibt sein Unwesen und hat die Kaffeemühle der alten Dame gestohlen! Doch da hat er die Rechnung ohne Kasperl, Seppel und die entschlossene Großmut-ter gemacht. Gemeinsam machen die sich auf den Weg, um die gestohlene Kaffeemühle zurückzuergattern. Dabei begegnen sie dem bösen Zauberer Petrosilius Zwackelmann, einer verzauberten Froschfee, einem Unsichtbar-kraut und anderen Gefährlichkeiten!

Ob die Großmutter am Ende noch zu ihrem heiß geliebten Kaffee kommt?
 
 
 
19.08.2017, 20:00 Uhr

Freilichtbühne Freudenberg

Erwachsenenstück "Die drei Musketiere"

Regisseurin Britt Löwenstrom schaffte für die Freilichtbühne eine ganz eigene Version des Klassikers, gepaart mit aufwendigen Kostümen, opulenten Fechtszenen und einer Prise Komik
Link: Weitere Infos des Veranstalters
 
Beschreibung: Frankreich im Jahre 1625. Mit einem Empfehlungsschreiben seins Vaters, einem erfahrenen Degenkämpfer, bricht der junge D'Artagnan nach Paris auf, um Musketier des Königs zu werden.

Auf seiner Reise trifft er auf den zwielichtigen Rochefort. Dieser verwundet D'Artagnan und stiehlt ihm all sein Hab und Gut. Kurz vor der Ohnmacht sieht D'Artagnan, wie Rochefort einer Dame eine offensichtlich geheime Depesche übergibt. Als D'Artagnan schließlich in Paris ankommt, entdeckt er Rochefort auf der Straße. Er stürzt los, um ihn einzuholen und zu stel-len. Aber während der Verfolgung trifft er unglücklich auf die drei Muske-tiere Athos, Porthos und Aramis, was ihm drei Duelle einbringt.

Allerdings sind Duelle in Paris auf Weisung des Kardinals Richelieu, dem engsten Berater von König Ludwig XIII, verboten. Die Duelle bleiben nicht unentdeckt und die Kardinalsgarde versucht die vier Duellanten festzuneh-men. Doch die Musketiere ergeben sich nicht und auch D'Artagnan schlägt sich auf die Seite der Musketiere. Nach einem hart erkämpften Sieg wird er von Athos, Porthos und Aramis als Freund angenommen.

Kurz darauf trifft D'Artagnan Constance und verliebt sich in sie. Ihr zuliebe tritt er in den Dienst der Ehefrau Ludwigs XIII., Königin Anna von Öster-reich, ein. So kommt er aber von seinem Ziel ab ein Musketier des Königs zu werden. Ohne es zu ahnen gerät er gleichzeitig mitten hinein in eine große Intrige am französischen Königshof.

Kardinal Richelieu hat ein tückisches Netz gewoben um die Königin zu diskreditieren und seinen Einfluss auf König Ludwig zu festigen. Er setzt alles daran seinen Plan zu verwirklichen und die drei Musketiere und der junge D'Artagnan geraten in höchste Gefahr als sie versuchen die Intrige zu durchkreuzen und die Ehre der Königin zu retten. Auch die geheimnis-volle Dame und die Depesche spielen eine größere Rolle als die Musketiere und D'Artagnan ahnen.
 
 
 
19.08.2017, 21:00 Uhr

Brunnenwiese am Oberen Schloss Siegen (Ausweichtermin bei schlechtem Wetter)

Siegener Open-Air-Kino: "Ich - einfach unverbesserlich 3"

Wetter-Hotline: Am Veranstaltungstag ab 18 Uhr unter 0271 - 23 191 65. Ausführliche Infos zum Film finden Sie hier:
Preis: 7 Euro (3er-Abo 16,50 Euro)
Link: Weitere Infos des Veranstalters
 
Beschreibung: Im dritten Teil der Kultreihe wechselt der finstere Gru die Seiten. Aus ist sein Dasein als Superschurke. Mit Lucy, seinem Schwarm aus dem zweiten Teil, bekämpft Gru als "Grucy" Verbrecher. Zusammen nehmen sie Jagd auf den in den 80ern hängen gebliebenen Schurken Balthazar Bratt. Dieser hat einen riesigen rosa Diamanten gestohlen, den Gru widerbeschaffen möchte. Doch der mit Schulterpolstern und Vokuhila ausgestattete Schurke, bringt Gru in peinliche Situationen durch seine Tanzmoves. Als wäre das alles nicht schon genug Arbeit für Gru, sorgen seine Adoptiv-töchter und die Minions, wie könnte es anders sein, für mächtigen Wirbel. Und dann ist da noch Grus Zwillingsbruder Dru, der die Aufmerksamkeit von Gru benötigt.
 
 
 
20.08.2017, 08:00 Uhr

Freizeitbad Olpe

30 Radwanderung

Erleben Sie einen faszinierenden Rundkurs entlang Bigge- und Listertalsperre und
durch herrliche Landschaften im Naturpark Ebbegebirge.
Mehr Infos:
Link: Weitere Infos des Veranstalters
 
Beschreibung: Die Strecke ist absolut familienfreundlich, fast ohne nennenswerte Steigungen.
Am Fachwerk-Restaurant Gut Kalberschnacke, direkt an der Listertalsperre,
kehren Sie ein zum gemütlichen Zwischenstopp.
Wer diese Tour kennengelernt hat, wird sie unbedingt nochmal fahren wollen!

STARTKARTEN & GEWINNSPIEL
Startkarten erhalten Sie am Veranstaltungstag
am Startpunkt beim Schwimmbad Olpe.
Familien: 11,00 Euro
Erwachsene: 4,50 Euro
Teilnehmer bis 18 Jahre: 3,00 Euro
Jeder erfolgreiche Radwanderer erhält
Medaille und Urkunde, einen Getränkegutschein
sowie ein Überraschungsgeschenk.
Wir verlosen 4 Fahrrad-Gutscheine im Wert
von 750 €, 500 € und 2 x 250 €.
Jeder Teilnehmer nimmt an der Verlosung teil.
UNTERHALTUNG
START UND ZIEL
Tombola
Für Speisen und Getränke ist bestens gesorgt
Musikalische Unterhaltung durch Live-Musik (AAAP)
Segway-Parcour

ZWISCHENSTOPP
RESTAURANT GUT KALBERSCHNACKE
Kalberschnacke 8 · 57489 Drolshagen
Es werden Snacks zur Stärkung angeboten.
 
 
 
20.08.2017, 10:30 Uhr

Bürgerhaus Oelgershausen

Sommerfest

Der Netphener Gesangverein lädt alle Vereinsmitglieder und alle seine Freunde zum Sommerfest rund ums Bürgerhaus "Auf der Ochsenwiese" in Oelgershausen ein. Mehr Infos.
 
Beschreibung: Um die Mittagszeit gibt es Leckeres vom Holzkohlengrill und selbst gemachte Salate.

Der ebenfalls selbst gebackene Kuchen wird am Nachmittag angeboten. Mit einem Dämmerschoppen soll das Fest am frühen Abend ausklingen. Zwischendurch wird gesungen und ein Ratespiel wird auch das Allgemeinwissen der Besucher testen.

Zum Fest der Sängerfamilie sind natürlich auch die Nachbarn rund um das Bürgerhaus aus Oelgershausen, Niedernetphen und dem Wellerseifen eingeladen.
 
 
 
20.08.2017, 11:00 Uhr

Industriegebiet Anzhäuser Mühle Wilnsdorf

Erstes Wilnsdorf e-Wochende (bis 17 Uhr)

Hier dreht sich Alles um e-Mobility, Energieeinsparung und neue Antriebstechniken, sowohl beim Auto als auch in den Bereichen Forst und Garten und Heimwerkerwerkzeugen.
Preis: Der Eintritt ist frei
 
Beschreibung: Mehr Infos:

Die Themen neue Heizsysteme, Haussteuerungen, Fenster, Türen und Einbruchschutz werden ebenfalls von den Ausstellern abgedeckt.

Eine besondere Attraktion ist die Bereitstellung von 6 Elektro-MX-Maschinen von KTM, auf welchen die Besucher ein paar Proberunden drehen können, wer keine entsprechende Kleidung hat bekommt diese vom Electric-Ride-Park gestellt.

Damit auch die Kinder beschäftigt sind, stehen ein Kinderkarussell, eine Hüpfburg und ein Luftballonwettbewerb bereit. Natürlich, wie auch der Eintritt, kostenfrei.
 
 
 
20.08.2017, 11:00 Uhr

Festzelt beim Schützenheim Tiergarten Weidenau

Frühschoppen des Schützenvereins Weidenau

Mit Speisen und Getränken, Tombola und Live-Musik des Unterhaltungstrios "Die Paten"
 
 
 
20.08.2017, 11:00 Uhr

IKEA-Parkplatz Siegen

Trödelmarkt (bis 18 Uhr)

 
 
 
20.08.2017, 11:00 Uhr

Backes Langenholdinghausen

Backesfest

Die Besucher erwartet ein interessantes Rahmenprogramm

Mehr Infos:
 
Beschreibung: Eine Ausstellung und Vorführungen zur Ernte und zum Dreschen des Getreides mit einer mehr als 60 Jahre alten Dreschmaschine, dazu Bastel-, Mal- und Spielangebote für Kinder. Ab 11.00 Uhr stehen den Besuchern warme Speisen, Erfrischungen, Kaffee, Backesbrot und selbstgebackener Kuchen zur Verfügung. Beim Befeuern des Steinofen und beim Einschießen der Brotlaibe lassen sich die Bäcker gerne zuschauen, man trifft Freunde, man führt Gespräche und genießt die familiäre Atmosphäre rund um das beschauliche Backhaus am "Zinnwald". Der Arbeitskreis Dorferneuerung und Dorfgeschichte Langenholdinghausen freut sich auf seine Gäste
 
 
 
20.08.2017, 11:00 Uhr

Dorfmitte Feuersbach

Backesfest

Der Heimatverein lädt zum diesjährigen Backesfest ein. Für das leibliche Wohl ist Bestens gesorgt
 
 
 
20.08.2017, 14:00 Uhr

Heimatmuseum Erndtebrück

Sonderausstellung 150-Jahre Schützenverein

Der Heimatverein zeigt in Zusammenarbeit mit dem Erndtebrücker
Schützenverein zum zweiten Mal die Sonderausstellung 150-Jahre-Schützenverein
Mehr Infos:
Link: Weitere Infos des Veranstalters
 
Beschreibung: Heimatfreund Nobert Dietrich hat sich in den vergangenen Wochen einiges an Arbeit gemacht, um Bilder und Devotionalien zusammen zu tragen und für eine Ausstellung aufzubereiten. Ein kompletter Raum steht am Sonntag, 20. August, ganz im Zeichen des Schützenvereins. Zu sehen gibt es alte Ansichten und historische Einsichten zum Thema Schützenverein. Immerhin ist es der älteste Verein in Erndtebrück und das jährliche Schützenfest gehört nach wie vor zu den wichtigstens Festen in der Edergemeinde. Die Schützen haben die Gesellschaft in den vergangenen 150 Jahren mit geprägt und natürlich auch im Ort ihre Spuren hinterlassen. Die Rahmenbedingungen für die Schützen haben sich immer wieder geändert und der Verein hat es immer wieder geschafft, sich anzupassen.
Auch davon wird die Ausstellung berichten.
Wieder mit dabei sind auch Joachim Völkel, der bei Fragen zur Ahnenforschung zur Verfügung steht. Natürlich ist auch der Webstuhl wieder in Betrieb. Sieghard Friedrichs zeigt Interessantes und Wissenswertes rund ums Thema Weberei.

 
 
 
20.08.2017, 15:00 Uhr

Dreslers Park Kreuztal (Bei ungünstigem Wetter in der Weißen Villa)

Stefan Schöler Trio

Stefan Schöler beschreibt seine Musik als romantisch betrachteten Bebop mit fulminanter Rhythmik
Preis: Der Eintritt ist frei
 
Beschreibung: Schöler greift in seinen Improvisationen traditionelle Techniken aus Swing und Bebop auf, jedoch entstehen mit den Erfahrungen eines heutigen Jazzers eigene Klangwelten und Spielräume.

Die Musik des deutsch-niederländischen Trios ist wie ein Sprung in tiefes Wasser. Zwischen untergründigen Strömungen findet man wunderliche und überraschende Feierlichkeiten.

Das Programm besteht hauptsächlich aus Schölers Neukompositionen. Hierbei dient die klassische Funktionsharmonik als Bindeglied für gewagtere harmonische Verbindungen eher im Sinne der romantischen und impressionistischen Musik.

Die Themen bzw. Ausgangskompositionen sind meist kurz und übersichtlich. Die Stärke des Trios ist die Improvisation, welche die Stücke dominiert. Es finden sich aber auch stärker durchkomponierte und kontrastierende Stücke im Programm. Auch werden - ganz der Jazztradition entsprechend und wie vom referenzfreudigen Publikum gewünscht - Standards interpretiert. Fremdkompositionen die in der SchölerTrio-eigenen Spielweise ein frisches Gesicht bekommen.

Es entsteht eine neue zeitgenössische Musik ohne Filter zur Freude der Musikanten und Hörerschaft auf der Suche nach moderner Wahrheit.
 
 
 
20.08.2017, 15:00 Uhr

Freilichtbühne Freudenberg

Kinderstück "Jim Knopf und Lukas, der Lokomotivführer"

Aufwendige Kulissen, Kostüme, Spezialeffekte und die große Spielfreude des Ensembles lassen die Inszenierung des Kinderbuchklassikers zu einem spannenden Theatererlebnis werden
Link: Weitere Infos des Veranstalters
 
Beschreibung: "So eine Gemeinheit ist mir in meinem ganzen Leben noch nicht vorge-kommen!", schimpft Lukas der Lokomotivführer, als er ein kleines Baby in einem winzigen Paket findet, welches der Postbote eines Tages auf die kleine Insel Lummerland bringt. Adressiert ist das Paket an eine Frau Mahlzaan in Xummrlant - oder so ähnlich. Aber auf Lummerland gibt es nur eine Frau: Die gute Frau Waas, und Xummrlant könnte ja auch Lummer-land heißen...
Also beschließen die Inselbewohner, sich dem kleinen Kerl anzunehmen und taufen ihn liebevoll Jim Knopf.

Lukas und Jim werden über die Jahre die besten Freunde, doch das fried-liche Leben auf Lummerland endet bald, denn der König gesteht Lukas, dass die Insel für einen König, eine Lokomotive und vier Untertanen zu-künftig zu klein sein wird. Lukas beschließt daher, Lummerland zu verlas-sen. Jim, der seinen besten Freund nicht verlieren möchte, begleitet ihn auf der Suche nach einer neuen Heimat. Eine spannende Reise beginnt - eine Reise, die gleichzeitig zur Spurensuche nach Jims Herkunft wird. Der Weg führt die beiden Abenteurer an "Das Ende der Welt" (wo nicht alles so ist, wie es auf den ersten Blick zu sein scheint), ins Land der Vulkane und schließlich in die geheime Drachenstadt.

Wird Jim das Geheimnis seiner Herkunft lüften können? Kann die Prinzessin von Mandala gerettet werden? Und gelingt es Jim und Lukas in ihre Heimat zurückzukehren?
 
 
 
20.08.2017, 15:00 Uhr

Haus des Gastes Bad Laasphe

Tanz am Nachmittag (bis 18 Uhr)

Der beliebte Musiker "Martin" Ganser, Teil der Marburger Band Toolboxx, ist heute als Alleinunterhalter im Haus des Gastes und sorgt für Musik und Unterhaltung.
Mehr Infos:
Preis: 4 Euro / 3 Euro mit Gästekarte
Link: Weitere Infos des Veranstalters
 
Beschreibung: Bei guter Live-Musik können geübte oder ungeübte Tänzer zu Disco-Fox, aber auch zu allen Standardtänzen nach Herzenslust tanzen. Musikwünsche der Gäste werden natürlich auch gerne erfüllt.

Auch wer nur zum Kaffeetrinken oder Zuhören kommen möchte ist herzlich willkommen, diesen Sonntag in gemütlicher Atmosphäre bei Kaffee, Kuchen und Eis zu verbringen.

Eingeladen sind alle tanzfreudigen Gäste und Einheimische in und um Bad Laasphe
 
 
 
20.08.2017, 16:00 Uhr

Schlossgarten Siegen

"Sonntagnachmittag um 4 im Schlossgarten"

Cross Tie Walker
Mehr Infos:
Preis: Der Eintritt ist frei
 
Beschreibung: Die vierköpfige Band CROSS TIE WALKER zelebriert die Musik der 70er-Jahre-Erfolgsband CCR (Creedence Clearwater Revival). Mit Können und Leidenschaft spielen sie die lange Liste der bekannten Nr.1-Hits von CCR wie Proud Mary, Have You Ever Seen The Rain, Bad Moon Rising, Down On The Corner oder Suzie Q. Auch weniger bekannte Titel und Raritäten von CCR werden auf die Bühne gebracht. Die Faszination der CCR-Musik liegt in ihrer Mischung aus Rock, Blues, Soul, Folk und Countrymusik. Somit ist für (fast) jeden etwas dabei
 
 
 
20.08.2017, 20:00 Uhr

Viktoria-Kino Dahlbruch

Siegerländer Erstaufführung "Die Verführten"

Preisgekrönter Thriller von Regisseurin Sofia Coppola über ein Mädcheninternat, das während des amerikanischen Bürgerkrieges einen verletzten Soldaten aufnimmt.
Link: Weitere Infos des Veranstalters
 
Beschreibung: Die Verführten (USA 2017, 93 Min., ab 12 Jahren): 1864, West Virginia: Abgeschieden von den Schrecken des Krieges steht ein prachtvolles Herrenhaus.
Hier betreibt Miss Martha Farnsworth (Nicole Kidman) ein Mädchen-Internat, in dem außer ihr noch eine weitere Lehrerin (Kirsten Dunst) sowie
fünf Schülerinnen leben. Beim Pilze sammeln findet eine von ihnen den verletzten Soldaten John McBurney (Colin Farrell). Bald schwirren alle Frauen
um den Hahn im Korb, der die Aufmerksamkeit sichtlich genießt; doch Eifersucht, Neid und Verrat sind nicht weit. Bereits 1971 wurde der Roman von
Thomas P. Cullinan verfilmt; damals von Regisseur Don Siegel ("Dirty Harry") mit Clint Eastwood in der Hauptrolle. Nun hat sich Regisseurin Sofia
Coppola ("Lost In Translation") an das Remake dieses Macho-Films gewagt und dabei natürlich andere Akzente gesetzt: Das Ergebnis ist "eine
Geschichte über Liebe, Eifersucht und Intrigen, über Verführung und Täuschung, dazu hochkarätig besetzt. Intelligentes, subtiles Arthouse-Kino."
(Programmkino.de) Ausgezeichnet mit dem Preis für die Beste Regie bei den Filmfestspielen Cannes 2017! Siegerländer Erstaufführung.
 
 
 
20.08.2017, 21:00 Uhr

Brunnenwiese am Oberen Schloss Siegen

Siegener Open-Air-Kino: "Moonlight"

Ausführliche Infos zum Film finden Sie hier:
Preis: 7 Euro (3er-Abo 16,50 Euro)
Link: Weitere Infos des Veranstalters
 
Beschreibung: Der neunjährige, "Little" genannte Chiron spricht nicht viel. Er frisst den Kummer in sich hinein, den seine alleinerziehende Mutter Paula mit ihrer Cracksucht verursacht. Es braucht eine Ersatzfamilie, den Drogenhändler Juan und dessen Freundin Teresa, damit sich der Junge langsam öffnet. Als Teenager hat Chiron dann starke Probleme an der Highschool. Schließlich, mit Ende 20, hat Chiron die Opferrolle abgelegt. Er nennt sich Black und macht sein Geld als Drogendealer. Ein überraschender Anruf von Kevin aber löst etwas in ihm aus: Der Freund von früher, inzwischen ein Koch, bittet Black, ihn in Miami zu besuchen.
 
 
 
22.08.2017, 14:00 Uhr

Freibad Geisweid

Musik und Spiele im Geisweider Freibad

Die städtische Sport- und Bäderabteilung haben einen Kinderaktionsnachmittag im Geisweider Freibad organisiert
Mehr dazu:
Preis: reguläre Eintrittspreis zum Freibad
 
Beschreibung: In der Zeit von 14.00 bis 17.00 Uhr sorgen aktuelle Sommerhits aus den Charts für Stimmung, außerdem wird es Wasserspielzeuge wie beispiels-weise eine Laufmatte auf dem Wasser geben. Aber auch außerhalb des Wassers wird eine besondere Aktion angeboten: Kinder ab acht Jahren können auf dem Wiesengelände mit der Highholder's Bogenschule das Bogenschießen ausprobieren.
 
 
 
22.08.2017, 19:00 Uhr

Celenus Klinik für Neurologie Hilchenbach

Multivisions-Show "Kappadokien"

Mit Gerhard Braunöhler
Preis: Der Eintritt ist frei
 
 
 
22.08.2017, 21:00 Uhr

Brunnenwiese am Oberen Schloss Siegen (bei schlechtem Wetter im LYZ)

Siegener Open-Air-Kino: "Willkommen bei den Hartmanns"

Nie war Integration so lustig wie in dieser deutschen Komödie... Der erfolgreichste deutsche Film des Jahres!
Preis: 7 Euro (3er-Abo 16,50 Euro)
Link: Weitere Infos des Veranstalters
 
Beschreibung: Familie Hartmann stehen turbulente Zeiten bevor, als Mutter Angelika nach dem Besuch eines Flüchtlingsheims beschließt, gegen den Willen ihres Mannes Richard mit Diallo einen der dortigen Bewohner bei sich aufzunehmen. Und bald füllt sich das Haus noch weiter. Denn Tochter Sophie, eine ziellose Dauerstudentin, und der Burnout-gefährdete Sohn Philipp samt Enkel Basti ziehen wieder zuhause ein. Während der Nachwuchs bald feststellen muss, dass es in der Ehe seiner Eltern kräftig kriselt, durchlebt die Familie durch die ungewohnte Situation in ihrem Haus lauter Wirrungen und Turbulenzen.
 
 
 
23.08.2017, 17:00 Uhr

Freilichtbühne Freudenberg

Erwachsenenstück "Die drei Musketiere"

Regisseurin Britt Löwenstrom schaffte für die Freilichtbühne eine ganz eigene Version des Klassikers, gepaart mit aufwendigen Kostümen, opulenten Fechtszenen und einer Prise Komik
Link: Weitere Infos des Veranstalters
 
Beschreibung: Frankreich im Jahre 1625. Mit einem Empfehlungsschreiben seins Vaters, einem erfahrenen Degenkämpfer, bricht der junge D'Artagnan nach Paris auf, um Musketier des Königs zu werden.

Auf seiner Reise trifft er auf den zwielichtigen Rochefort. Dieser verwundet D'Artagnan und stiehlt ihm all sein Hab und Gut. Kurz vor der Ohnmacht sieht D'Artagnan, wie Rochefort einer Dame eine offensichtlich geheime Depesche übergibt. Als D'Artagnan schließlich in Paris ankommt, entdeckt er Rochefort auf der Straße. Er stürzt los, um ihn einzuholen und zu stel-len. Aber während der Verfolgung trifft er unglücklich auf die drei Muske-tiere Athos, Porthos und Aramis, was ihm drei Duelle einbringt.

Allerdings sind Duelle in Paris auf Weisung des Kardinals Richelieu, dem engsten Berater von König Ludwig XIII, verboten. Die Duelle bleiben nicht unentdeckt und die Kardinalsgarde versucht die vier Duellanten festzuneh-men. Doch die Musketiere ergeben sich nicht und auch D'Artagnan schlägt sich auf die Seite der Musketiere. Nach einem hart erkämpften Sieg wird er von Athos, Porthos und Aramis als Freund angenommen.

Kurz darauf trifft D'Artagnan Constance und verliebt sich in sie. Ihr zuliebe tritt er in den Dienst der Ehefrau Ludwigs XIII., Königin Anna von Öster-reich, ein. So kommt er aber von seinem Ziel ab ein Musketier des Königs zu werden. Ohne es zu ahnen gerät er gleichzeitig mitten hinein in eine große Intrige am französischen Königshof.

Kardinal Richelieu hat ein tückisches Netz gewoben um die Königin zu diskreditieren und seinen Einfluss auf König Ludwig zu festigen. Er setzt alles daran seinen Plan zu verwirklichen und die drei Musketiere und der junge D'Artagnan geraten in höchste Gefahr als sie versuchen die Intrige zu durchkreuzen und die Ehre der Königin zu retten. Auch die geheimnis-volle Dame und die Depesche spielen eine größere Rolle als die Musketiere und D'Artagnan ahnen.
 
 
 
23.08.2017, 18:00 Uhr

Rathausplatz Siegen

Mittwochs in Siegen (bis 22 Uhr)

Heute mit der Band "Jim Buttons"
 
 
 
23.08.2017, 19:00 Uhr

Haus Herbstzeitlos Siegen

Clubabend des Film- und Videoclubs

Heute werden folgende Filme gezeigt: "Schwertfischjagd im Mittelmeer", "Reineke Fuchs" und "Der Bayerische Wald 1939"
 
 
 
23.08.2017, 19:30 Uhr

Siegerlandhalle Siegen

Vortrag "Körper in Balance"

Das Mitglied des Förder-Vereins für Gesundheit, Vitalität und Lebensqualität e.V., Frau Monika Neuser aus Wilnsdorf, lädt zum öffentlichen Vortrag mit anschließende
Preis: Der Eintritt ist frei
 
Beschreibung: Unter dem Motto "Erkenne die Hilferufe deines Körpers und bringe ihn wieder in Balance" wird erörtert, wie sich Stoffwechselblockaden und das Thema "Übersäuerung des Organismus" auf die Lebensqualität jedes Einzelnen auswirken können.

Haben Symptome wie Hautprobleme, Allergien, Herz-Kreislauf-Probleme, Verspannungen, Gelenkprobleme und Kopfschmerzen ihre Ursache in den belastenden Einflüssen unserer modernen Welt?

Dieser Frage wird bei diesem Vortrag nachgegangen und zum regen Erfahrungsaustausch eingeladen.
 
 
 
24.08.2017, 18:00 Uhr

Marktplatz Bad Berleburg

Bad Berleburg sucht die Super-Nachwuchsband

Zum BLB-live-Finale gehört die Marktplatzbühne den heimischen Nachwuchs-bands. Insgesamt 3 regionale Jugendbands haben sich um einen Auftritt beworben. Mehr Infos:
 
Beschreibung: Spielplan:

18:00 - 19:00 Uhr - "Petrykor"
19:00 - 20:30 Uhr - "The Meadowbrooks"
20:30 - 22:00 Uhr - "Chaosmeile"
 
 
 
24.08.2017, 18:00 Uhr

Roter Platz Kreuztal

Kreuztal Live (bis 22 Uhr)

Heute mit der Band silent seven "Mitreißende Songs der letzten Jahrzehnte"
 
 
 
24.08.2017, 19:00 Uhr

Freilichtbühne Freudenberg

Erwachsenenstück "Die drei Musketiere"

Regisseurin Britt Löwenstrom schaffte für die Freilichtbühne eine ganz eigene Version des Klassikers, gepaart mit aufwendigen Kostümen, opulenten Fechtszenen und einer Prise Komik
Link: Weitere Infos des Veranstalters
 
Beschreibung: Frankreich im Jahre 1625. Mit einem Empfehlungsschreiben seins Vaters, einem erfahrenen Degenkämpfer, bricht der junge D'Artagnan nach Paris auf, um Musketier des Königs zu werden.

Auf seiner Reise trifft er auf den zwielichtigen Rochefort. Dieser verwundet D'Artagnan und stiehlt ihm all sein Hab und Gut. Kurz vor der Ohnmacht sieht D'Artagnan, wie Rochefort einer Dame eine offensichtlich geheime Depesche übergibt. Als D'Artagnan schließlich in Paris ankommt, entdeckt er Rochefort auf der Straße. Er stürzt los, um ihn einzuholen und zu stel-len. Aber während der Verfolgung trifft er unglücklich auf die drei Muske-tiere Athos, Porthos und Aramis, was ihm drei Duelle einbringt.

Allerdings sind Duelle in Paris auf Weisung des Kardinals Richelieu, dem engsten Berater von König Ludwig XIII, verboten. Die Duelle bleiben nicht unentdeckt und die Kardinalsgarde versucht die vier Duellanten festzuneh-men. Doch die Musketiere ergeben sich nicht und auch D'Artagnan schlägt sich auf die Seite der Musketiere. Nach einem hart erkämpften Sieg wird er von Athos, Porthos und Aramis als Freund angenommen.

Kurz darauf trifft D'Artagnan Constance und verliebt sich in sie. Ihr zuliebe tritt er in den Dienst der Ehefrau Ludwigs XIII., Königin Anna von Öster-reich, ein. So kommt er aber von seinem Ziel ab ein Musketier des Königs zu werden. Ohne es zu ahnen gerät er gleichzeitig mitten hinein in eine große Intrige am französischen Königshof.

Kardinal Richelieu hat ein tückisches Netz gewoben um die Königin zu diskreditieren und seinen Einfluss auf König Ludwig zu festigen. Er setzt alles daran seinen Plan zu verwirklichen und die drei Musketiere und der junge D'Artagnan geraten in höchste Gefahr als sie versuchen die Intrige zu durchkreuzen und die Ehre der Königin zu retten. Auch die geheimnis-volle Dame und die Depesche spielen eine größere Rolle als die Musketiere und D'Artagnan ahnen.
 
 
 
24.08.2017, 19:00 Uhr

Rathausplatz Neunkirchen

Neunkirchen Live

Heute: Handmade-Rock mit der Band "Latemillers"
Preis: Der Eintritt ist frei / Einmaliger Festivalbecher-Kauf
 
 
 
24.08.2017, 19:00 Uhr

Marktplatz Bad Berleburg

BLB-Live: BSDN - Berleburg sucht die Nachwuchsband

Mit "Berleburg sucht die Nachwuchsband" stehen heimische Newcomer im Vordergrund. Lasst Euch überraschen!
 
 
 
24.08.2017, 20:00 Uhr

Casablanca Weidenau

"The Voice of Rock" - Two Men acoustic Rock (bis 22 Uhr)

Carsten Breuer & Timo Neef spielen Akustiksongs aus dem Bereich Rock, Pop & Folk. Bei schönem Wetter findet die Veranstaltung im Biergarten statt.
Preis: Eintritt frei / Hutsammlung für die Musiker wird erbeten
 
 
 
24.08.2017, 20:45 Uhr

Brunnenwiese am Oberen Schloss Siegen (fällt bei schlechtem Wetter aus)

Siegener Open-Air-Kino: Stummfilm-Livevertonung "Die Geheimnisse des Orients"

Auch 2017 gibt es eine fantastische Stummfilm-Livevertonung. Mit dabei wieder das Trio Glyzerin, die dem Film "Geheimnisse des Orients" neue Facetten verleihen
Preis: 10 Euro
Link: Weitere Infos des Veranstalters
 
Beschreibung: Ali arbeitet in Kairo und möchte so schnell wie möglich seine Ehefrau verlassen. Als er eines Tages in den Besitz einer Zauberpfeife gelangt, macht er seinen Traum wahr und ergreift die Flucht. Als blinder Passagier reist er auf einem Schiff in die ferne Hauptstadt des Sultans. Dort beobachtet er, wie Prinz Hussein von einer siegreichen Schlacht heimkehrt, in seiner Gewalt den Prinzen Achmed. Aus seinem Versteck kann er auch sehen, wie Zobeide, des Sultans Lieblingsfrau, und seine Tochter Gylnare den schönen Prinzen Achmed anhimmeln. Doch dann wird Ali entdeckt und Hussein vorgeführt. Der nimmt Ali in persönlichen Dienst - und so wird der kleine Arbeiter in eine ganze Reihe haarsträubender Abenteuer verwickelt: Er muss Schiffskatastrophen überstehen, als vermeintlicher Bote Gottes dem Sultan die Zukunft voraussagen, wird Zeuge der Eifersuchtsintrigen im königlichen Palast und muss schließlich sogar um sein Leben bangen. Und all das nur, weil er seine Ehefrau nicht mehr ertragen konnte .

Das Trio Glyzrin spielt parallel zum Stummfilm verschiedene Musikinstrumente und lässt Effekte miteinfließen.
 
 
 
25.04.2017 - 31.08.2017

Rathaus Hilchenbach

Fotoausstellung "Zwei Inseln - Island trifft Borkum"

Zu sehen sind Aufnahmen von Hermann Geppert und Reinhold Thor - zu den Öffnungszeiten des Rathauses. Hier weitere Infos zur Ausstellung:
 
Beschreibung: ISLAND ist eine von Vulkanen und Gletschern durchzogene Insel. An vielen Stellen strömt heißer Dampf direkt aus der Erde. Wilde, einsame Bergwelten und schroffe Küstenlandschaften wirken zunächst nicht sehr einladend. Doch genau diese Wildheit der Natur und das launenhafte Wetter ziehen die Besucher in ihren Bann. Nordlichter im Winter und farbenprächtige Landschaften im Sommer kennzeichnen die Insel.

Im Sommer 2016 fuhr Hermann Geppert drei Wochen mit dem Wohnmobil durch Island. In seinen Bildern versucht er die farbige Vielfalt der sommerlichen Landschaft und Wildheit der Natur einzufangen. Um einen kleinen Eindruck vom winterlichen Island zu bekommen, reiste er im März 2017 nochmal für einige Tage auf die Insel.

BORKUM: Naturparadies im Wattenmeer. In gut zwei Stunden erreicht man von Emden aus die größte und westlichste der ostfriesischen Inseln, Borkum. Neben Helgoland ist Borkum die einzige deutsche Insel mit Hochseeklima. Ideal zum Durchatmen ist die pollenarme und jodhaltige Luft. Außerdem ist das Nordseeheilbad einer der sonnigsten Orte in Deutschland.

Reinhold Thor zieht es allerdings nicht nur an den rund 20 km langen feinen Sandstrand. Borkum bietet eine abwechslungsreiche Natur mit Dünen, Wald, Heide und Watt. Sowie eine einzigartige Tier- und Pflanzenwelt.
 
 
 
25.08.2017, 10:00 Uhr

"auf der Bauel" auf dem Hof Meiswinkel Netphen-Walpersdorf

5. Treckertreffen

Die Landjugend Siegen veranstaltet das 5. Treckertreffen. Zahlreiche alte und junge Traktoren sowie land- und forstwirtschaftliche Maschinen werden erwartet und zur Schau gestellt
 
 
 
25.08.2017, 17:00 Uhr

Parkplatz am Wasserhochbehälter auf der Höhe zwischen Alchen und Niederholzklau

Mit dem Schäfer zur Heideblüte in die Trupbacher Heide (bis 20 Uhr)

Als mittlerweile größtes Heidegebiet in Siegen-Wittgenstein und in unmittelbarer Nähe zur Stadt Siegen gelegen, lockt die Trupbacher Heide von Jahr zu Jahr immer mehr Menschen an
Preis: 5 Euro
 
Beschreibung: Der ehemalige Panzerübungsplatz der Belgier hat sich nach umfangreichen Maßnahmen des Naturschutzes und der Landschaftspflege zunächst mit der Bürgerinitiative zur Erhaltung der Heide, dem Naturschutzbund Siegen-Wittgenstein und dann den Landwirten Walter Urstadt und Armin Küthe zu einem neuen Wander-Highlight zwischen Siegen und Freudenberg ent-wickelt. Zudem will die NRW-Stiftung Natur-Kultur-Heimat das Gebiet für Naturschutzzwecken übernehmen.

Bei der Wanderung trifft man Schäfer Küthe mit seiner Herde und es wer-den die landwirtschaftlichen Erzeugnisse des Betriebes sowie die Maß-nahmen zur Erhaltung und die geschichtliche Entwicklung aufgezeigt. Das Gebiet steht inzwischen unter Naturschutz und dient insoweit als Erlebnis- und Lernort "Natur".
 
 
 
25.08.2017, 18:00 Uhr

Bürgerbegegnungsstätte Unglinghausen

Onkelklüser Duffelnfest

Viele verschiedene Gerichte, alles rund um die Kartoffel, kühle Getränke und Musik von DJ Maxi werden den Besuchern geboten
 
 
 
25.08.2017, 20:00 Uhr

Festzelt Oberschelden

675 Jahre Oberschelden

Bunter Abend unter Mitwirkung aller Oberscheldener Vereine und dem Haubergs-Duo. Zum Abschluss großer Zapfenstreich mit dem Spielmannszug Oberschelden & dem Musikverein Eiserfeld
Preis: 5 Euro
 
 
 
25.08.2017, 20:30 Uhr

Dreslers Park Kreuztal (Bei ungünstigem Wetter in der Weißen Villa)

Live-Multivision von Klaus-Peter Kappest "

Geschichten aus der Welt der Fotografie zwischen Sauerland und Lappland...
Preis: Der Eintritt ist frei
 
Beschreibung: Die Jagd nach dem perfekten Fotolicht, das das Alltägliche in etwas Besonderes verwandelt, treibt Klaus-Peter Kappest an. Wie wirkt das Licht auf das Motiv und wie kann man es nutzen, um im Kopf des Betrachters aus einem Bild eine Geschichte entstehen zu lassen?

Spannende Geschichten gibt es zu erzählen aus den Regionen vor der Kamera des Fotografen.

Am liebsten fotografiert er in seiner Heimat am Fuße des Rothaargebirges und in der Heimat der europäischen Rentiernomaden, in Lappland.

In seiner neusten Multivision geht es nicht um ein bestimmtes Land sondern um das Licht und die Geschichten, die es erzählt: aus der Arktis, Lappland, Norwegen, Finnland, dem Wattenmeer, der Ostseeküste, der Oberlausitz, dem Sauerland, dem Schwarzwald, der Schwäbischen Alb, den Alpen und noch manch weiterer Region.

Das Licht ist auch das verbindende Element zwischen ganz unterschiedlichen Bildern aus den beiden fotografischen Welten: Deutschland und dem Norden.

Es lässt überraschende Bande entstehen hinweg über gewaltige Distanzen - räumliche, kulturelle und landschaftliche.

Die Beziehungen zwischen den Bildern sind mal anrührend, mal warm, mal bedrohlich und mal augenzwinkernd.

Polarlichter treffen auf lichtdurchflutete Fichtenwälder, herbstliche Tundra auf sommerliche Fingerhuthänge und verschneite Wildnishütten auf schwarz-weiße Fachwerkdörfer.

In unterhaltsamen, mal lustigen und mal nachdenklichen Geschichten erzählt Klaus-Peter Kappest von der Entstehung seiner beliebtesten Bilder in alltäglichen oder ganz außergewöhnlichen Situationen und führt durch die fantastische Welt seiner Fotografie.
 
 
 
25.08.2017, 20:45 Uhr

Brunnenwiese am Oberen Schloss Siegen (Ausweichtermin bei schlechtem Wetter)

Siegener Open-Air-Kino: "Plötzlich Papa"

Wetter-Hotline: Am Veranstaltungstag ab 18 Uhr unter 0271 - 23 191 65. Ausführliche Infos zum Film finden Sie hier:
Preis: 7 Euro (3er-Abo 16,50 Euro)
Link: Weitere Infos des Veranstalters
 
Beschreibung: Samuel lebt in Südfrankreich in den Tag hinein, genießt das Single-Dasein und geht jeder Verpflichtung und Verantwortung aus dem Weg. Doch staunt er nicht schlecht, als seine Ex Kristin plötzlich auftaucht und ihm seine kleine Tochter Gloria, von deren Existenz er bislang nichts wusste, in die Hand drückt und sich wieder aus dem Staub macht. Samuel sieht überhaupt nicht ein, warum er sich nun allein um das Kind kümmern soll. Er reist nach London, um die verschwundene Mutter zu suchen - erfolglos.

Acht Jahre später lebt Samuel mit Gloria in London und die beiden sind inzwischen unzertrennlich. Er ist überglücklich, Glorias Vater zu sein. Aber dann erscheint Kristin auf der Bildfläche und fordert ihr Kind zurück.
 
 
 
26.08.2017

Schwanenteich in der Wenscht

18. Fischerfest

Der Sportfischerverein Hüttental feiert wieder Fischerfest. Frische Fischspeisen, Getränke, eine Rollrutsche und kostenloses Schnupperangeln für Kinder und Jugendliche werden angeboten
 
 
 
26.08.2017, 10:00 Uhr

"auf der Bauel" auf dem Hof Meiswinkel Netphen-Walpersdorf

5. Treckertreffen

Die Landjugend Siegen veranstaltet das 5. Treckertreffen. Zahlreiche alte und junge Traktoren sowie land- und forstwirtschaftliche Maschinen werden erwartet und zur Schau gestellt
 
 
 
26.08.2017, 10:00 Uhr

Südwestfälisches Eisenbahnmuseum Siegen

Lokschuppenfest (bis 18 Uhr)

Hier können Besucher Eisenbahn zum Anfassen erleben. Mitglieder der jeweiligen Vereine / Firmen werden versuchen, alle Fragen zu den Fahrzeugen zu beantworten
Link: Weitere Infos des Veranstalters
 
Beschreibung: Außer 141 248, E 10 1239, 103 226, 151 121, 57 3088, 332 090 und Kö 0188 werden auch einige Gastfahrzeuge erwartet, wie 212 372 des Verkehrsmuseum Koblenz- Lützel, ein Vectron der SETG, ein Eurorunner der Enercon und vieles mehr.

Der ehemalige Bereisungswagen der BD Köln und der im Look der Kleinbahn Weidenau-Deuz lackierte VT 98 sind auch zu besichtigen.

 
 
 
26.08.2017, 11:00 Uhr

Alte Vogtei Burbach

Museumsfest (bis 18 Uhr)

Wie jedes Jahr veranstaltet der Heimatverein Alte Vogtei ev. Burbach das Museumsfest mit einem großen Kunsthandwerkermarkt, Essen Getränke Musik, alles was das Herz begehrt
Link: Weitere Infos des Veranstalters
 
Beschreibung:
 
 
 
26.08.2017, 11:00 Uhr

Festzelt Oberschelden

675 Jahre Oberschelden

Das heutige Festprogramm:
 
Beschreibung: 11 - 17 Stehender Festzug "Vor der Hohler"

Bilderausstellung im Bürgerhaus

Mittagessen auf dem Lindchen
Erbsensuppe

Nachmittags
Kaffee und Kuchen im Festzelt

Abendprogramm (Eintritt 10 Euro)
20 Uhr Band Savage
ab 23 Uhr Tanz mit DJ
 
 
 
26.08.2017, 14:00 Uhr

Röhrenwerk Flender Siegen

15 Jahre Stylefiasko e.V.: Hip-Hop Open-Air (bis 24 Uhr)

Hier treten verschiedene regionale und überregionale Liveacts auf und bis zu 70 Künstler gestalten eine 1000 m² Wand mit Graffiti
 
 
 
26.08.2017, 14:30 Uhr

Ortsmitte Wingeshausen

5. Dorffest in Wingeshausen

Der Samstag startet mit Turn und Tanzvorführungen und viele Mitmachangebot für Groß und Klein. Am Abend spielt dann die Erndtebrücker Coverband "Grandmamas Backside"
 
 
 
26.08.2017, 14:30 Uhr

Marktplatz in der Oberstadt Siegen

Siegener Kinderflohmarkt bis 18 Uhr

Es kann wieder gehandelt werden, denn der traditionelle Siegener Kinderflohmarkt findet wieder statt
Mehr Infos:
 
Beschreibung: Die Stände können ab 14:30 Uhr aufgebaut werden, eine Anmeldung ist dafür nicht erforderlich. Verkaufen und kaufen kann man von 15 - 18 Uhr.
Es dürfen ausschließlich kindergerechte Waren angeboten werden.
Zudem findet das "Kindertheater in den Ferien" statt. Im 16. Siegener Märchenzelt werden abenteuerliche Geschichten aus fernen Ländern für jeweils eine Viertelstunde erzählt.
 
 
 
26.08.2017, 15:00 Uhr

Märchenzelt am Rathaus Siegen (wiederkehrender Einlass9

Siegener Sommerfestival: Der Tag vor der 1002. Nacht (bis 18 Uhr)

Geschichtenerzählerin Gwendith erzählt jedem, der ihr zuhören mag, die abenteuerlichsten Geschichten aus fernen Ländern. Jeweils 15 Minuten - für Kids ab 5 Jahren
Preis: Pay what you want: Bezahlen Sie, was Sie möchten
Link: Weitere Infos des Veranstalters
 
 
 
26.08.2017, 19:00 Uhr

Sommergarten Tommis Restaurant Siegen

Oldienight mit der Band "Greyhounds"

Es erwartet Euch eine mitreißende Mischung bekannter Highlights der Beat- und Rockmusik aus 4 Jahrzehnten, die unser Lebensgefühl entscheidend mitgeprägt haben. Mehr Infos:
Link: Weiter Infos des Veranstalters
 
Beschreibung: Songs, die jeder kennt - Musik, die in die Beine geht!

Die 5 Musiker spielen Klassiker der 60er - 90er Jahre u. a. von den Beatles, Rolling Stones, E. Clapton, Bob Dylan, Santana, Status Quo, Fleetwood Mac, Dire Straits, CCR, REM, Gary Moore und viele mehr.
 
 
 
26.08.2017, 19:00 Uhr

Rathausgarten Bad Berleburg

BLB-Live: Das Finale mit "SoundsLike" aus Frankfurt

Rockige Party-Hits, gehärteter Pop, bedingungsloser Rock und ungebändigter Alternative sowie Punk und Heavy-Metal, vom 80er-Jahre-Rock bis zu aktuellen Chart-Hits
 
 
 
26.08.2017, 20:00 Uhr

Freilichtbühne Freudenberg

Erwachsenenstück "Die drei Musketiere"

Regisseurin Britt Löwenstrom schaffte für die Freilichtbühne eine ganz eigene Version des Klassikers, gepaart mit aufwendigen Kostümen, opulenten Fechtszenen und einer Prise Komik
Link: Weitere Infos des Veranstalters
 
Beschreibung: Frankreich im Jahre 1625. Mit einem Empfehlungsschreiben seins Vaters, einem erfahrenen Degenkämpfer, bricht der junge D'Artagnan nach Paris auf, um Musketier des Königs zu werden.

Auf seiner Reise trifft er auf den zwielichtigen Rochefort. Dieser verwundet D'Artagnan und stiehlt ihm all sein Hab und Gut. Kurz vor der Ohnmacht sieht D'Artagnan, wie Rochefort einer Dame eine offensichtlich geheime Depesche übergibt. Als D'Artagnan schließlich in Paris ankommt, entdeckt er Rochefort auf der Straße. Er stürzt los, um ihn einzuholen und zu stel-len. Aber während der Verfolgung trifft er unglücklich auf die drei Muske-tiere Athos, Porthos und Aramis, was ihm drei Duelle einbringt.

Allerdings sind Duelle in Paris auf Weisung des Kardinals Richelieu, dem engsten Berater von König Ludwig XIII, verboten. Die Duelle bleiben nicht unentdeckt und die Kardinalsgarde versucht die vier Duellanten festzuneh-men. Doch die Musketiere ergeben sich nicht und auch D'Artagnan schlägt sich auf die Seite der Musketiere. Nach einem hart erkämpften Sieg wird er von Athos, Porthos und Aramis als Freund angenommen.

Kurz darauf trifft D'Artagnan Constance und verliebt sich in sie. Ihr zuliebe tritt er in den Dienst der Ehefrau Ludwigs XIII., Königin Anna von Öster-reich, ein. So kommt er aber von seinem Ziel ab ein Musketier des Königs zu werden. Ohne es zu ahnen gerät er gleichzeitig mitten hinein in eine große Intrige am französischen Königshof.

Kardinal Richelieu hat ein tückisches Netz gewoben um die Königin zu diskreditieren und seinen Einfluss auf König Ludwig zu festigen. Er setzt alles daran seinen Plan zu verwirklichen und die drei Musketiere und der junge D'Artagnan geraten in höchste Gefahr als sie versuchen die Intrige zu durchkreuzen und die Ehre der Königin zu retten. Auch die geheimnis-volle Dame und die Depesche spielen eine größere Rolle als die Musketiere und D'Artagnan ahnen.
 
 
 
26.08.2017, 20:45 Uhr

Brunnenwiese am Oberen Schloss Siegen (Ausweichtermin bei schlechtem Wetter)

Siegener Open-Air-Kino: "Vier gegen die Bank"

Wetter-Hotline: Am Veranstaltungstag ab 18 Uhr unter 0271 - 23 191 65. Ausführliche Infos zum Film finden Sie hier:
Preis: 7 Euro (3er-Abo 16,50 Euro)
Link: Weitere Infos des Veranstalters
 
Beschreibung: Geldnot kann den friedlichsten Menschen in die Verzweiflung treiben. Der verwöhnte Schauspieler Peter, der ehemalige Boxer Chris und der schnöselige Marketing-Fachmann Max haben es zum Glück geschafft und ihr Vermögen scheinbar sicher in der Bank angelegt. Ihre Konten werden dummerweise von dem trotteligen Anlageberater Tobias betreut. Der ist seinem skrupellosen Chef schon lange ein Dorn im Auge. Also beschließt dieser Tobias rauszuekeln, indem er dessen Investmentkonten an die Wand fährt. Nun ist kein Cent mehr von den Ersparnissen übrig. Doch Peter, Chris und Max wollen sich nicht so einfach abwimmeln lasen. Stattdessen schließen sich die drei dem ebenfalls mittellosen Tobias an. Zusammen wollen sie die Bank, die sie betrogen hat, ausrauben und ihr Geld zurückholen. Ob sie dafür die nötigen Skills haben?
 
 
 
27.04.2017 - 05.09.2017

Verschiedene Orte / Räume in Siegen

Vortragsreihe "Eine Uni - ein Buch / Die Uni Siegen - das Grundgesetz"

Zur Zeit steht an der Universität Siegen ein Buch im Mittelpunkt: Das Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland. Mehr dazu unter www.uni-siegen.de/grundgesetz/veranstaltungen
Link: Weitere Infos des Veranstalters
 
Beschreibung: Als Grundlage der deutschen Demokratie ist das Grundgesetz eines der bedeutsamsten Bücher für unsere Gesellschaft - dennoch dürften es die wenigsten von uns gelesen haben. Daher soll das Grundgesetz durch eine Vielzahl von Aktionen und Veranstaltungen zum Lese- und Gesprächsstoff in der Universität und in Stadt und Region werden.
 
 
 
27.06.2017 - 03.09.2017

Siegerlandmuseum (Oberes Schloss) Siegen

Ausstellung "Die Rubenspreisträger des Albrecht Thomas und andere Tellergerichte"

Eine Kooperation von Siegerlandmuseum und Kultur!Büro. Siegen-Wittgenstein aus Anlass der Rubenspreisverleihung
 
Beschreibung: Albrecht Thomas ist ein Hidden Champion, eine versteckte Perle der Bildenden Kunst. Bekannt ist er hingegen als langjähriger Vorsitzender des Kunstvereins als Kunstvermittler und Kunstlehrer. Eingeweihten war lange klar, dass er auch ein begnadeter Zeichner, Kolorist und Karikaturist ist. Aus Anlass der Rubenspreisverleihung tritt der Künstler jetzt ans Tageslicht. Er zeigt seine Serie der Rubenspreisträger und andere bildnerische "Tellergerichte", wie er es nennt. Von Anfang an verfolgt Albrecht Thomas die Rubenspreisträger und porträtiert sie auf liebevolle, aber auch hintersinnige Weise. Er baut ihre Porträts in historische Würstchenteller ein, die dann unvermittelt wie kleine barocke Rahmen wirken.

Ursula Blanchebarbe vom Siegerlandmuseum und Kulturreferent Wolfgang Suttner haben für Albrecht Thomas eine Ausstellung eingerichtet, die heute um 11 Uhr im Rahmen der Ausstellungseröffnung "Rubens in Antwerpen" im Siegerlandmuseum im Oberen Schloss eröffnet wird.

Der Ansatz des Künstlers ist interessant, denn er schlägt die Weltkunst-Meister mit eigenen Waffen, mit den eigenen Stilen und ihren malerischen Eigenarten. Aus Francis Bacons Selbstporträt entwickelt er eine farbüberspachtelte verschobene Bildfindung. Bei der Op-Art-Künstlerin Bridget Riley philosophiert er über Schwindelanfälle in der Kunst und bei Sigmar Polke erklärt er, wie der Künstler bei der Lektüre einer Zeitung entdeckte, wo die Grundlagen seiner Kunst herkommen. Zur Ausstellung erscheint ein Katalog, der noch weitere "Tellergerichte" zeigt. So nimmt er den Papst ins Visier oder lässt Sokrates verzweifeln, wenn er angesichts von Strichcodes die Welt nicht mehr versteht.
 
 
 
27.06.2017 - 17.09.2017

Siegerlandmuseum (Oberes Schloss) Siegen

Ausstellung "Rubens in Antwerpen"

 
 
 
27.08.2017

Schwanenteich in der Wenscht

18. Fischerfest

Der Sportfischerverein Hüttental feiert sein 18. Fischerfest. Frische Fischspeisen, Getränke und eine kostenlose zu nutzende Rollrutsche für Kinder werden angeboten
 
 
 
27.08.2017, 10:00 Uhr

Festzelt Oberschelden

675 Jahre Oberschelden

Programmablauf:
 
Beschreibung: 10 Uhr Gottesdienst im Festzelt
anschließend Frühshoppen mit Tommi & Daggi

13.30 - 17 Uhr Familiennachmittag mit Kinderunterhaltung, Hüpfburg,
Kinderschminken, Clown Balloni uvm.

Nachmittags: Kaffee und Kuchen im Festzelt, mit gemütlichem Ausklang des Festwochenendes
 
 
 
27.08.2017, 10:00 Uhr

Ortsmitte Wingeshausen

5. Dorffest in Wingeshausen

Am Sonntag wird mit einem Gottesdienst gestartet. Im Anschluss gibt es dann einen gemütlichen Festsonntag mit Accordia Fleckenberg
 
 
 
27.08.2017, 10:00 Uhr

"auf der Bauel" auf dem Hof Meiswinkel Netphen-Walpersdorf

5. Treckertreffen

Die Landjugend Siegen veranstaltet das 5. Treckertreffen. Zahlreiche alte und junge Traktoren sowie land- und forstwirtschaftliche Maschinen werden erwartet und zur Schau gestellt
 
 
 
27.08.2017, 10:00 Uhr

Südwestfälisches Eisenbahnmuseum Siegen

Lokschuppenfest (bis 18 Uhr)

Hier können Besucher Eisenbahn zum Anfassen erleben. Mitglieder der jeweiligen Vereine / Firmen werden versuchen, alle Fragen zu den Fahrzeugen zu beantworten
Link: Weitere Infos des Veranstalters
 
Beschreibung: Außer 141 248, E 10 1239, 103 226, 151 121, 57 3088, 332 090 und Kö 0188 werden auch einige Gastfahrzeuge erwartet, wie 212 372 des Verkehrsmuseum Koblenz- Lützel, ein Vectron der SETG, ein Eurorunner der Enercon und vieles mehr.

Der ehemalige Bereisungswagen der BD Köln und der im Look der Kleinbahn Weidenau-Deuz lackierte VT 98 sind auch zu besichtigen.
 
 
 
27.08.2017, 11:00 Uhr

Museum Wilnsdorf (bei Regen fällt die Veranstaltung aus!)

Jazz-Frühschoppen mit den Dixie Friends Krombach (bis 14 Uhr)

Das Jazz-ABC der Dixie Friends reicht von A wie Armstrong über B wie Beiderbecke bis hin zum Revival-Jazz der 50er und 60er Jahre. Hier weitere Infos:
Preis: Der Eintritt ist frei
 
Beschreibung: Sie pflegen den traditionellen New Orleans- und Dixieland- Stil in der üblichen Besetzung mit Kornett bzw. Trompete, Klarinette, Posaune, Piano, Bass, Banjo und Schlagzeug.

Die Musiker sind allesamt versiert auf ihren Instrumenten und verfügen über eine langjährige Erfahrung in den Stilrichtungen traditioneller Jazz-musik. Sie bieten die klassischen Jazztitel sowie bekannte Evergreens und legen Wert darauf, das zu spielen, was das Publikum hören will.

Für Speisen und Getränke ist gesorgt.
 
 
 
27.08.2017, 11:00 Uhr

OBI-Parkplatz Weidenau

Trödelmarkt (bis 18 Uhr)

 
 
 
27.08.2017, 11:00 Uhr

Lindeneck Siegen-Lindenberg

Sommerfest (bis 16 Uhr)

Bereits zum dritten Mal feiert das Bistro Connected der Evangelisch-methodistischen Kirche, gemeinsam mit dem Indoorspielplatz Kids & Play und dem Partyservice Hammer ein outdoor Sommerfest.
Link: Weitere Infos des Veranstalters
 
Beschreibung: Am 27.08.2017, von 11 bis 16 Uhr ist im und ums Lindeneck, in der Würgendorfer Straße 1, am Lindenberg in Siegen, mit Grillstand und Getränkemobil für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Auch an der Kaffee- & Kuchentafel kann man sich für kleine Preise bedienen. Mit Hüpfburg, Rollenrutsche und Eiswagen kommen auch die Kinder auf ihre Kosten. Alle sind herzlich willkommen.
 
 
 
27.08.2017, 11:00 Uhr

Alte Vogtei Burbach

Museumsfest (bis 18 Uhr)

Wie jedes Jahr veranstaltet der Heimatverein Alte Vogtei ev. Burbach das Museumsfest mit einem großen Kunsthandwerkermarkt, Essen Getränke Musik, alles was das Herz begehrt
 
 
 
27.08.2017, 12:00 Uhr

KAB St. Michael Siegen

Hopfen. - und Weinfest

Das Fest beginnt um 11 Uhr mit der heiligen Messe, anschließend gegen 12.00 Uhr gehtÂ’s draußen auf dem Kirchplatz und im großen beheizten Zelt weiter
Mehr Infos:
Preis: Der Eintritt ist frei
 
Beschreibung: Im Ausschank gibt es Bier vom Fass, Wein mit eigens hergestellten verschiedenen Bild-Etiketten von unserer Kirche sowie alkoholfreie Getränke.
Für das leibliche Wohl - Mittagessen, Kaffee und Kuchen- ist wieder zu Familiengerechten Preisen bestens gesorgt.

 
 
 
27.08.2017, 15:00 Uhr

Freilichtbühne Freudenberg

Kinderstück "Jim Knopf und Lukas, der Lokomotivführer"

Aufwendige Kulissen, Kostüme, Spezialeffekte und die große Spielfreude des Ensembles lassen die Inszenierung des Kinderbuchklassikers zu einem spannenden Theatererlebnis werden
Link: Weitere Infos des Veranstalters
 
Beschreibung: "So eine Gemeinheit ist mir in meinem ganzen Leben noch nicht vorge-kommen!", schimpft Lukas der Lokomotivführer, als er ein kleines Baby in einem winzigen Paket findet, welches der Postbote eines Tages auf die kleine Insel Lummerland bringt. Adressiert ist das Paket an eine Frau Mahlzaan in Xummrlant - oder so ähnlich. Aber auf Lummerland gibt es nur eine Frau: Die gute Frau Waas, und Xummrlant könnte ja auch Lummer-land heißen...
Also beschließen die Inselbewohner, sich dem kleinen Kerl anzunehmen und taufen ihn liebevoll Jim Knopf.

Lukas und Jim werden über die Jahre die besten Freunde, doch das fried-liche Leben auf Lummerland endet bald, denn der König gesteht Lukas, dass die Insel für einen König, eine Lokomotive und vier Untertanen zu-künftig zu klein sein wird. Lukas beschließt daher, Lummerland zu verlas-sen. Jim, der seinen besten Freund nicht verlieren möchte, begleitet ihn auf der Suche nach einer neuen Heimat. Eine spannende Reise beginnt - eine Reise, die gleichzeitig zur Spurensuche nach Jims Herkunft wird. Der Weg führt die beiden Abenteurer an "Das Ende der Welt" (wo nicht alles so ist, wie es auf den ersten Blick zu sein scheint), ins Land der Vulkane und schließlich in die geheime Drachenstadt.

Wird Jim das Geheimnis seiner Herkunft lüften können? Kann die Prinzessin von Mandala gerettet werden? Und gelingt es Jim und Lukas in ihre Heimat zurückzukehren?
 
 
 
27.08.2017, 15:00 Uhr

Marienheim Weidenau

Sommerfest mit der Band Greyhounds

Songs, die jeder kennt - Musik, die in die Beine geht!Vom Beat, Country, Rock'n Roll, über Rockmusik bis hin zum Blues

Preis: Der Eintritt ist frei
Link: Weitere Infos des Veranstalters
 
 
 
27.08.2017, 16:00 Uhr

Schlossgarten Siegen

"Sonntagnachmittag um 4 im Schlossgarten"

Heute mit der Band "Neworleens". Mehr Infos finden Sie hier:
Preis: Der Eintritt ist frei
Link: Weitere Infos des Veranstalters
 
Beschreibung: Neworleens lädt zu einer abwechslungsreichen musikalischen Reise in den Siegener Schlossgarten ein. Von Elvis Presley über die Beatles, Eric Clapton, Abba bis zu Amy McDonald bietet die Coverband beste Unter-haltung. Immer den Schalk im Nacken, nie langweilig. Man lässt sich gerne von der Spielfreude der sieben Siegerländer anstecken.

Erleben Sie die schönsten Songs der letzten 50 Jahre mit Neworleens Live und in Farbe...
 
 
 
27.08.2017, 16:00 Uhr

Gemeindehaus Rassberg Neunkirchen

Jazznachmittag mitten im Wald

Die Herdorfer- Dixieland-Friends sorgen für einen weiteren stimmungsvollen Jazznachmittag im Wald und möchten Jung und alt mit quicklebendigem Dixieland unterhalten. Mehr Infos:
Preis: Der Eintritt ist frei
 
Beschreibung: Neben dem musikalischen "Ohrenschmaus" wird auch für das leibliche Wohl gesorgt
 
 
 
27.08.2017, 20:45 Uhr

Brunnenwiese am Oberen Schloss Siegen (bei schlechtem Wetter im LYZ)

Siegener Open-Air-Kino: Kurzfilmabend

Am 27. August 1998 gab's zum ersten Mal einen Film open-air auf dem Siegener Schlossplatz. Die Geburtsstunde des Siegener Open-Air-Kinos. Dieser Tag wird cineastisch gefeiert
Preis: 7 Euro (3er-Abo 16,50 Euro)
Link: Weitere Infos des Veranstalters
 
Beschreibung: Mit Kurzfilmen, die uraufgeführt wurden, mit international preisgekrönten Kurzfilmen der Kurzfilmagentur Hamburg, mit einem extra zum Jubiläum des Open-Air-Kinos produzierten Kurzfilm des europaweit bekannten Sandmalers ChrisKai und vielen weiteren Überraschungen.

Jeder Besucher nimmt mit seiner Eintrittskarte auch an einer Verlosung von Plakaten, Blu-Rays und weiteren Preisen teil, die uns unsere langjährig verbundenen Filmverleiher zur Verfügung gestellt haben. Lassen Sie sich überraschen!

Wer selbst noch einen Kurzfilm gedreht hat und diesen einmal einer größeren Öffentlichkeit zeigen möchte ist herzlich eingeladen, sich mit seinem Film für diesen Abend zu bewerben: info@siegener-openairkino.de
 
 
 
28.08.2017 - 24.10.2017

Celenus Klinik für Neurologie Hilchenbach

Fotoausstellung von Gudrun Neuser

Mit dieser Ausstellung möchte Gudrun Neuser besonderss Menschen mit Einschränkungen Mut machen, nicht aufzugeben und Dinge zu tun, die ihnen Spaß machen
 
 
 
29.06.2017 - 19.08.2017

Café Sohler im Kreisklinikum Siegen (Weidenau)

Ausstellung "Farben - Spiegel der Seele"

Susanne Weiß, Mirjam Achidi, Uschi Lange, Amie Kölmel u. Martin Schipper sind Teilnehmer ei-ner Meditationsgruppe, die gemeinsam ihre inneren Bilder und Empfindungen auf die Leinwand bringt
 
Beschreibung: Hier entstehen Bilder in Acryl, Aquarell und als Zeichnung, die sich mit den verschiedensten Motiven auseinandersetzen. Diese Form von künstleri-schem Ausdruck sei zugleich befreiend, erholsam und heilsam, verschaffe den Künstlern einen Blick in sich selbst und eröffnete damit einen Blick in das Unterbewusstsein. Offensichtlich ist die Strategie erfolgreich: Amie Kölmel und Uschi Lange reisen sogar aus Hessen zu den meditativen Malabenden an.
 
 
 
29.08.2017, 18:00 Uhr

Die Ausstellung wird durch Steffen Mues, Bürgermeister der Stadt Siegen, eröffnet.
Mehr Infos:
Link: Weitere Infos des Veranstalters
 
Beschreibung: Die Oranierroute ist eine über 3.000 km lange Route, die entlang 33 deutscher und niederländischer Städte führt, die einen historischen Bezug zum niederländischen Königshaus haben. Siegen spielt in der Geschichte der Nassauer und Oranier eine wichtige Rolle, denn zwei Zweige der Nassauer hatten lange Zeit ihren Sitz in Siegen.

Anlass für die Ausstellung war 2014 das 200-jährige Jubiläum des niederländischen Königshauses. Die Präsentation wird in den Städten entlang der Oranierroute gezeigt. Auf elf doppelseitig bedruckten Displays wird sowohl in deutscher als auch in niederländischer Sprache die Geschichte der deutschen Oranierroutestädte lebendig gemacht.

Die Route, die durch abwechslungsreiche Landschaften des Nordens und der Mitte Deutschlands sowie durch die Niederlande führt, ist für einen Auto- und einen Radurlaub gleichermaßen geeignet.

Die Einführung findet durch Christian Brachthäuser statt. Er wird über die Bedeutung Siegens als Wiege des Hauses Nassau referieren und die historischen Beziehungen zur niederländischen Monarchie herauszustellen.

Das Ende der Präsentation fällt auf das Wochenende um den 9. September, an dem auch das Altstadtfest und der Tag des Offenen Denkmals gefeiert werden. Aus diesem Anlass wird die Rathausgalerie am Samstag und Sonntag zur Besichtigung der Ausstellung geöffnet.

Öffnungszeiten:
Montags bis mittwochs: 8.00 bis 15.00 Uhr
Donnertags: 8.00 bis 18.00 Uhr
Freitags: 8.00 bis 12.30 Uhr
Samstag: 9.00 bis 12.00 Uhr
Sonntag: 11.00 bis 18.00 Uhr
 
 
 
30.08.2017 - 10.09.2017

Rathausgalerie Siegen

Ausstellung "Die Oranierroute"

Die Ausstellung wird durch Steffen Mues, Bürgermeister der Stadt Siegen, eröffnet.
Mehr Infos:
Link: Weitere Infos des Veranstalters
 
Beschreibung: Die Oranierroute ist eine über 3.000 km lange Route, die entlang 33 deutscher und niederländischer Städte führt, die einen historischen Bezug zum niederländischen Königshaus haben. Siegen spielt in der Geschichte der Nassauer und Oranier eine wichtige Rolle, denn zwei Zweige der Nassauer hatten lange Zeit ihren Sitz in Siegen.

Anlass für die Ausstellung war 2014 das 200-jährige Jubiläum des niederländischen Königshauses. Die Präsentation wird in den Städten entlang der Oranierroute gezeigt. Auf elf doppelseitig bedruckten Displays wird sowohl in deutscher als auch in niederländischer Sprache die Geschichte der deutschen Oranierroutestädte lebendig gemacht.

Die Route, die durch abwechslungsreiche Landschaften des Nordens und der Mitte Deutschlands sowie durch die Niederlande führt, ist für einen Auto- und einen Radurlaub gleichermaßen geeignet.

Das Ende der Präsentation fällt auf das Wochenende um den 9. September, an dem auch das Altstadtfest und der Tag des Offenen Denkmals gefeiert werden. Aus diesem Anlass wird die Rathausgalerie am Samstag und Sonntag zur Besichtigung der Ausstellung geöffnet.

Öffnungszeiten:
Montags bis mittwochs: 8.00 bis 15.00 Uhr
Donnertags: 8.00 bis 18.00 Uhr
Freitags: 8.00 bis 12.30 Uhr
Samstag: 9.00 bis 12.00 Uhr
Sonntag: 11.00 bis 18.00 Uhr
 
 
 
30.08.2017, 17:00 Uhr

Freilichtbühne Freudenberg

Erwachsenenstück "Die drei Musketiere"

Regisseurin Britt Löwenstrom schaffte für die Freilichtbühne eine ganz eigene Version des Klassikers, gepaart mit aufwendigen Kostümen, opulenten Fechtszenen und einer Prise Komik
Link: Weitere Infos des Veranstalters
 
Beschreibung: Frankreich im Jahre 1625. Mit einem Empfehlungsschreiben seins Vaters, einem erfahrenen Degenkämpfer, bricht der junge D'Artagnan nach Paris auf, um Musketier des Königs zu werden.

Auf seiner Reise trifft er auf den zwielichtigen Rochefort. Dieser verwundet D'Artagnan und stiehlt ihm all sein Hab und Gut. Kurz vor der Ohnmacht sieht D'Artagnan, wie Rochefort einer Dame eine offensichtlich geheime Depesche übergibt. Als D'Artagnan schließlich in Paris ankommt, entdeckt er Rochefort auf der Straße. Er stürzt los, um ihn einzuholen und zu stel-len. Aber während der Verfolgung trifft er unglücklich auf die drei Muske-tiere Athos, Porthos und Aramis, was ihm drei Duelle einbringt.

Allerdings sind Duelle in Paris auf Weisung des Kardinals Richelieu, dem engsten Berater von König Ludwig XIII, verboten. Die Duelle bleiben nicht unentdeckt und die Kardinalsgarde versucht die vier Duellanten festzuneh-men. Doch die Musketiere ergeben sich nicht und auch D'Artagnan schlägt sich auf die Seite der Musketiere. Nach einem hart erkämpften Sieg wird er von Athos, Porthos und Aramis als Freund angenommen.

Kurz darauf trifft D'Artagnan Constance und verliebt sich in sie. Ihr zuliebe tritt er in den Dienst der Ehefrau Ludwigs XIII., Königin Anna von Öster-reich, ein. So kommt er aber von seinem Ziel ab ein Musketier des Königs zu werden. Ohne es zu ahnen gerät er gleichzeitig mitten hinein in eine große Intrige am französischen Königshof.

Kardinal Richelieu hat ein tückisches Netz gewoben um die Königin zu diskreditieren und seinen Einfluss auf König Ludwig zu festigen. Er setzt alles daran seinen Plan zu verwirklichen und die drei Musketiere und der junge D'Artagnan geraten in höchste Gefahr als sie versuchen die Intrige zu durchkreuzen und die Ehre der Königin zu retten. Auch die geheimnis-volle Dame und die Depesche spielen eine größere Rolle als die Musketiere und D'Artagnan ahnen.
 
 
 
30.08.2017, 17:30 Uhr

Rathausbrunnen Neunkirchen

ADFC - Feierabend Mountainbiketour

Bernd Gladen ist der Tourenleiter bei der 30 Kilometer langen Feierabend-Tour
Mehr Infos:
 
Beschreibung: Treffpunkt ist um 17.30 Uhr beim Brunnen am Rathaus in Neunkirchen. Zunächst führt der Weg ins Buchhellertal und an den Trödelsteinen vorbei Richtung Daaden. Dann geht es steil bergauf zum Hohenseelbachskopf und von dort steil bergab zum Ausgangspunkt
 
 
 
30.08.2017, 18:00 Uhr

Rathausplatz Siegen

Mittwochs in Siegen (bis 22 Uhr)

Heute mit der Band "Side Of Soul"
Preis: Der Eintritt ist frei / Einmaliger Festivalbecher-Kauf
Link: Weitere Infos des Veranstalters
 
 
 
30.08.2017, 19:00 Uhr

Haus Herbstzeitlos Siegen

Clubabend des Film- und Videoclubs

Heute ist Klönabend am Filmclub-Stammtisch. Gäste sind herzlich willkommen!
 
 
 
31.08.2017, 17:30 Uhr

Rathaus Hilchenbach

Ausstellungseröffnung "Ansichtssachen"

Die neue Fotoausstellung zeigt Fotografien des Fotoclubs Hilchenbach
Mehr Infos:
Preis: Der Eintritt ist frei
Link: Weitere Infos des Veranstalters
 
Beschreibung: Gäste sind zur Eröffnung herzlich eingeladen und haben die Möglichkeit die Fotokünstler vor Ort zu treffen.

Der Fotoclub entstand im Jahr 2015 aus dem Fotowettbewerb zum Fotokalender der Stadt Hilchenbach und ist ein loser und lockerer Zusammenschluss von Hobby-fotografinnen und -fotografen.

Seitdem treffen sich die Teilnehmenden mit ihren unterschiedlichen Schwerpunkten, um sich über ihr Hobby auszutauschen und voneinander zu lernen. Gemeinsame Unternehmungen wie ein Portrait Shooting, der Besuch der Zeche Zollverein in Essen, der Holzbachschlucht im Westerwald oder in den Rieselfeldern von Münster führten zu vielen Bildern, die anschließend bei den monatlich stattfindenden Treffen analysiert und besprochen wurden.

"Ansichtssachen" zeigt dieses breite fotografische Spektrum, eben die unterschiedliche Sichtweise jeder einzelnen Fotografin oder jedes einzelnen Fotografen. Auch die fotografische Dokumentation der katholischen St. Vitus Kirche in Hilchenbach stand auf dem Programm. Der Fotoclub ist interessiert daran, Örtlichkeiten in Hilchenbach und Umgebung fotografisch zu dokumentieren.

Der Club trifft sich üblicherweise an jedem dritten Freitag im Monat im Alten Bahnhof in Hilchenbach-Allenbach um 18:30 Uhr. Nähere Informationen erhalten Sie über den Initiator des Fotoclubs Herrn Roland Ferlings (Telefon 02733-89 16 86, E-Mail Roland.Ferlings@web.de). Menschen, die gerne vor oder hinter der Kamera stehen, werden genauso gerne gesehen wie digitale "Bildbearbeiter/-innen" oder kreative Köpfe mit Ideen.

Die Ausstellung ist bis zum 24. November zu den Öffnungszeiten des Rathauses (Montag, Dienstag und Donnerstag 7.30 bis 16.30 Uhr sowie Mittwoch und Freitag 7.30 bis 12.30 Uhr) im ersten und zweiten Stockwerk des Rathauses zu besichtigen.
 
 
 
31.08.2017, 19:00 Uhr

IHK Siegen

KunstSommer Vernisssage "Armor"

KunstSommer: Claudia Fährenkemper "Armor"
Einführung: PD Dr. Andrea Gnam, Karlsruhe
Mehr Infos:
Preis: Der Eintritt ist frei
Link: Weitere Infos des Veranstalters
 
Beschreibung: Die "ARMOR"-Arbeiten widmen sich repräsentativen Prunk- und Turnierrüstungen, die eigens für Kaiser, Könige und große Feldherren zwischen dem 15. und 17. Jahrhundert angefertigt wurden und die weltweit in bedeutenden Militaria- und Rüstungssammlungen anzutreffen sind.
Die Aufnahmen sind überwiegend in der Hofjagd- und Rüstkammer des Kunsthistorischen Museums Wien entstanden, aber auch in den Sammlungen des Braunschweigischen Landesmuseums, des Germanischen Nationalmuseums in Nürnberg und den Staatlichen Museen der Stadt Dresden. Aber auch die ungewöhnliche Ned-Kelly-Rüstung aus der State Library of Victoria im australischen Melbourne ist Bestandteil der Serie.

Form, Ausstattung und Emblematik der Rüstungen, ihre skulpturale Qualität faszinieren mich ebenso wie die Vorstellung, dass historische Personen diese Rüstungen als schützende Gehäuse leibhaftig getragen haben.

Die Aufnahmen sind als Brustportraits angelegt, da es mir nicht um die Dokumentation von unterschiedlichen Rüstungstypen geht, sondern um die skulpturale und materielle Präsenz der Harnische und somit der in absentia "Portraitierten".
Aus ihrem musealen Präsentationszusammenhang entbunden, fotografiere ich sie vor neutralem, meist dunklem Hintergrund, analog und mit vorhandenem Licht mit einer Großformatkamera.
Wesentlich dafür, wie der ferne Träger uns als menschliches Wesen hier vor Augen tritt, ist die Konzentration auf das Brustportrait, die Wahl der Perspektive, welche die Ausrichtung (Blickrichtung) und die Neigung des Helmes bestimmen. Auf diese Weise lassen uns die Brustportraits der Harnische nicht nur auf vergangenes Leben zurückblicken, sondern sie bieten auch Anlass, unser aktuelles Dasein im historischen Kontext zu reflektieren. Gleichzeitig aber lassen sie durch Anklänge an Science Fiction auch eine Ahnung vom vage Zukünftigen vor uns erstehen.

"ARMOR" erzählt von Glaube, Liebe, Hoffnung, von Verletzlichkeit, aber auch von Macht und Reichtum. Die Rüstungen demonstrieren außergewöhnliches handwerkliches Können, großen Aufwand, sowie wechselnde Moden, denen auch die Gestaltung der Harnische unterliegen.

Was bleibt von uns Menschen in unseren Artefakten erhalten und überdauert materiell, aber auch als kulturelles Erbe, geistige und emotionale Hinterlassenschaft die Jahrhunderte?

Die zunehmende Bedrohung durch Gewalt und Terror weltweit war Auslöser für meine Beschäftigung mit Rüstungen und Rittern seit 2010.
 
 
 
31.08.2017, 20:30 Uhr

Brunnenwiese am Oberen Schloss Siegen (bei schlechtem Wetter im LYZ)

Siegener Open-Air-Kino: "Lion"

Wetter-Hotline: Am Veranstaltungstag ab 18 Uhr unter 0271 - 23 191 65. Ausführliche Infos zum Film gibt's hier:
Preis: 7 Euro (3er-Abo 16,50 Euro)
Link: Weitere Infos des Veranstalters
 
Beschreibung: Der fünfjährige Saroo geht viele tausend Meilen von seinem Zuhause entfernt verloren und findet sich plötzlich ganz allein in der Großstadt Kalkutta wieder. Er meistert einige Herausforderungen und wird schließlich vom australischen Ehepaar Sue und John Bierley adoptiert. Nach 20 Jahren macht sich Saroo Bierley als mittlerweile 25-Jähriger auf eine abenteuerliche Reise, um seine verlorene Familie wiederzufinden. Inzwischen ist die Technik so weit, dass der junge Mann Google Earth nutzen kann, um nach Anhaltspunkten suchen zu können. Er beginnt, im Internet die Zugstrecken von Indien abzufahren und nach einem Dorf an einer Bahnstrecke zu suchen, welches sich mit seinen vagen Kindheitserinnerungen deckt
 
 
Am Wochenende
Nachricht schreiben
Aktuelles Wetter
13°C / 19°C
Siegen
Verkehr
A6 5 km
Nürnberg Richtung Heilbronn
 
zur Veranstaltungsübersicht